Led Lenser M1 Review

[Trigami-Review]

Durch Trigami durfte ich die noch nicht erhältlichen LED LENSER M1 für euch testen.

Sogleich als das Paket ankam, wurden die LED LENSER ausgepackt und getestet.

Der M1 kam in einer kleinen überschaubaren Verpackung

Der M1 kam in einer kleinen überschaubaren Verpackung

Die schicke kleine Verpackung ohne viel Krimskrams beherbergt die SmartCard, eine einfach gehaltene Bedienungsanleitung, sowie die LED LENSER M1 und eine CR123 3V Lithium Batterie.

Gut versteckt ist in der Schachtel noch eine Nylontasche und ein Umbindeband für das Handgelenk.

Der "Hauptinhalt" des Etuis

Der "Hauptinhalt" des Etuis

Wie sonst üblich, wird der M1 hinten aufgedreht, um die CR123 3V Lithium Batterie einzusetzen.

Dabei fallen sofort die hartvergoldeten Kontakte auf, die eine bessere Energieaufnahme gewährleisten.

Die Smartcard des M1

Die Smartcard des M1

Die Smartcard

Die Smartcard ist eine ausgezeichnete Lösung, um die Funktionen dieser Lampe zu erklären.

Hier ist erklärt wie man in den 15% Modus, in den Stobe Modus und in den 100% Modus schaltet.

Die Karte ist nicht größer wie eine Bankkarte und kann daher in der Geldbörse mituntergebracht werden.

Man stellt schnell fest, dass die Bedienung wirklich einfach zu handhaben ist.

Der LED LENSER M1

Der LED LENSER M1

Der Led Lenser M1

Die Microcontrollergesteuerte M1 ist cirka 10cm breit und 2,6 cm hoch.

Wie ich feststellen musste hat die Größe in diesem Fall aber nichts zu bedeuten, die kleine Lampe bringt eine Leuchtleistung von bis zu 155 Lumen. Die Leuchtweite erreicht nach Angaben des Herstellers bis zu 150 Meter im 100%-Modus.

Smart Light Technology + Smart LED Protection

(= Überhitzungsschutz)

Um einer möglichen Überhitzung vorzubeugen, wird je nach Temperatur die Helligkeit der Lampe reduziert.

Die Led Lenser M1 wiegt trotz robustem Metallgehäuse, inklusive Batterie nur 78g und passt auch durch die kompakte Größe in jede Hosentasche.

Die Funktionen

Die M1 hat mehrere Modis.

  1. Den 100% Modus indem die volle Kraft genutzt wird.
  2. Den 15% Modus, welcher deutlich schwächer und blendfrei, aber trotzdem sehr hell ist
  3. Und einen Strobe Modus, also einen Verteidigungsmodus, bei dem ein Angreifer durch Aufblitzen des grellen Lichtes stark geblendet wird.

Durch verschieben des Lampenkopfes wird das Licht, durch Linsenreflektoren stark fokusiert um einen kleineren Bereich stärker zu beleuchten, dies kann man bequem mit einer Hand erledigen.

Zu den Zweibrüder Optoelectronics Produkten kann man seine Meinungen in einer eigens dafür eingerichteten Community austauschen

Fazit

Ein Toller Begleiter, den man stets dabei haben sollte, beim Campen, beim Wandern, oder auch bei einem Stromausfall. Sie liegt sehr gut und rutschfest in der Hand und ist somit für alle Arten von Einsätzen bestens geeignet.

Ich konnte es nicht lassen die Stroboskop Funktion selbst zu testen, ich muss euch warnen, damit ist nicht zu spassen.

Allerdings fehlt meiner Meinung nach ein Wegrollschutz an der Lampe, aber das ist nicht so dramatisch.

You can leave a response, or trackback from your own site.

One Response to “Led Lenser M1 Review”

  1. Marc Schmitt sagt:

    wirklich ein cooles teil hätte ich auch gerne zum testen

Leave a Reply

Powered by WordPress | Designed by: Premium Free WordPress Themes | Thanks to Download Premium WordPress Themes, wordpress 4 themes and Free Premium WordPress Themes