Schnell und sicher kostenlose Selbstauskünfte einholen

Zahlung/Schufa

Viele werden folgendes Szenario schon erlebt haben.:

Man wurde bei der Bonitätsprüfung eines Kredites, eines Ratenkaufs oder eines Handyvertrages ohne jegliche Angabe eines Grundes abgelehnt.

Die Bonitätsprüfung ist das entscheidente Kriterium für sämtliche Arten von Krediten (u. a. Ratenzahlungen, Handyverträge) und soll dem Händler Ausfallsicherheit gewährleisten, dies geschieht anhand des sog. Scoring-Wertes.

Bei einer Ablehnung kann man erstmal nichts machen.

ABER: Durch das Einholen von kostenfreien Selbstauskünften von Auskunfteien (Schufa, Bürgel, Creditreform uvm.) kann man überprüfen, ob die gesammelten Daten überhaupt richtig sind und kann ggf. direkt bei der Auskunftei um schnelle Korrektur bitten!

Denn laut einer Studie des „Instituts für Grundlagen und Programmforschung“ sind fast die Hälfte der gesammelten Daten falsch. (Quelle Spiegel.de)

In der Schufa Auskunft sind alle dt. Konten und Kredite gelistet, auch hier könnten Fehler sein.

Beispiele für Fehler in der Schufa Auskunft

  • Alte Kredite wurden vom jeweiligen Bankinstitut nicht aus der SCHUFA entfernt
  • Es werden Verträge gelistet, die bereits erledigt sind
  • Es werden noch alte Bankkonten gelistet

Am Bekanntesten dürfte die SCHUFA Holding AG sein. Neben der SCHUFA gibt es noch weitere Auskunfteien, die Daten und Scoring-Werte über Verbraucher erstellen.

Dazu zählen

  • Verband der Vereine Creditreform e. V.                               Bekannt als Creditreform
  • Bürgel Wirtschaftsinformationen GmbH & Co. KG
  • Arvato Infoscore GmbH

Die Unternehmen betreiben Kreditscoring, Risikoprüfung, Bonitätsprüfung, Wirtschaftsprüfung, zum Teil auch Inkasso.

Es gibt noch weitere, die aber kaum relevant sind.

Seit dem 01.04.2010 kann sich jeder Verbraucher einmal jährlich eine kostenlose Eigenauskunft anfordern. Dazu muss man die entsprechenden Unternehmen schriftlich um die Auskunft anfragen.

Der kostenlose Onlinedienst Selbstauskunft.net erleichtert die Anfragen gewaltig. Über das Portal kann man im Eigenen Namen Selbstauskünfte von den ausgewählten Unternehmen anfordern. Die datensammelnden Unternehmen, sind sauber kategoriert und gut beschrieben.

Unterschrieben wird mit der PC-Maus.

Es stehen auch Selbstauskunft.net Apps für Android und IPhone zur Verfügung, hier wird via Toucheingabe unterschrieben.

Nach wenigen Tagen erhält man die gewünschten Auskünfte per Post.

You can leave a response, or trackback from your own site.

Leave a Reply

Powered by WordPress | Designed by: Premium Free WordPress Themes | Thanks to Download Premium WordPress Themes, wordpress 4 themes and Free Premium WordPress Themes