Usenext Testbericht

So, Herzlich Wilkommen zu meinem ersten Testbericht.

Ich werde ein paar Zeilen über das noch so umstrittene UseNext schreiben.

Dass Usenext an der Grenze zwischen legal und illegal stehen sollte, müsste jedem Bewusst sein. Usenext an sich bietet nur den Zugang zu alt.bin Newsgroups, kostenpflichtig muss noch erwähnt werden.

Über diese alt.bin Newsgroups werden täglich hunderte von gigabyte wenn nicht sogar terrabytes von downloads gepostet, die man sich mit dem Usenext Programm downloaden kann. Das alles ist recht einfach gestalten und auch sehr übersichtlich, beim ersten Start kann man sich auch gleich raussuchen welche Newsgroups man abbonieren möchte.

Es gibt Newsgroups für alles was man sich vorstellen kann.

Im Vergleich zu Torrents, welche meist langsam sind und gegebenfalls von Seedern abhängig sind, hat man beim Usenet Zugang von Usenext die besseren Karten. Alles wird mit Highspeed, sprich mit bis zu maximal 50mbit/s geladen. Dsl 25000 User können ihre Highspeed Internet anbindung also voll auslasten.

Die aktuellen Preise lassen sich auf der Usenext Seite einsehen.

Wer es immernochnicht fassen kann, sollte wohl erst einmal einen Testzugang benutzen, welcher 3GB auf Hochgeschwindigkeit und unbegrenzt auf Free Download (welcher nur bis zu 1000kb/s schafft). Der Testzugang ist unverbindlich und birgt keine Risiken.

Ihr könnt euch das einfach mal auf www.usenext.de anschauen.

So, das war mein Usenext Bericht

You can leave a response, or trackback from your own site.

Leave a Reply

Powered by WordPress | Designed by: Premium Free WordPress Themes | Thanks to Download Premium WordPress Themes, wordpress 4 themes and Free Premium WordPress Themes